Informationen zur Videoüberwachung

1. Allgemeines

Wir verarbeiten Daten im Rahmen der Videoüberwachung im Einklang der jeweils gültigen gesetzlichen Datenschutzanforderungen und nur zu den nachfolgend aufgeführten Zwecken.

2. Verantwortlicher

Thyssengas GmbH, Emil-Moog-Platz 13, 44137 Dortmund, Telefon: 0231/ 91291-0

3. Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

Die Videoüberwachung dient der Erkennung von sicherheitsrelevanten Ereignissen, der optischen Verbindung zur Fernsteuerung anderer Gewerke, zur Personenverifikation sowie ggf. zur Beweissicherung im Falle von sicherheitsrelevanten Ereignissen bzw. eines Verdachts auf das Vorliegen von Straftaten.
Die Videoüberwachung erfolgt zur Wahrung der berechtigten Interessen der Thyssengas GmbH, Liegenschaften, Mitarbeiter und Assets zu schützen sowie Schaden vom Unternehmen abzuwenden.

4. Empfänger und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Beauftragte Dienstleister werden entsprechend auf die datenschutzrechtlichen und sicherheitstechnischen Anforderungen durch Thyssengas GmbH verpflichtet. Ihre Daten werden ausschließlich in Deutschland gespeichert. Wir übermitteln Daten aus der Videoüberwachung an Dritte, wenn hierfür ein berechtigtes Interesse besteht, sofern nicht überwiegende schutzwürdige Interessen von Betroffenen vorliegen.

5. Dauer der Speicherung oder Kriterien zur Festlegung dieser Dauer

Aufgezeichnete Daten der Videoüberwachung werden spätestens nach 10 Tagen gelöscht.
Werden aufgezeichnete Daten der Videoüberwachung zur Beweissicherung im Falle von sicherheitsrelevanten Ereignissen bzw. eines Verdachts auf das Vorliegen von Straftaten verarbeitet, so werden diese gelöscht, sobald der jeweilige Vorgang abgeschlossen ist und keine gesetzliche Aufbewahrungsfristen oder andere sachliche Gründe entgegenstehen.

6. Ihre Rechte

6.1 Auskunft, Berichtigung, Löschung etc.

Gerne geben wir Ihnen Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen bei uns gespeichert sind und an wen wir diese ggf. weitergegeben haben. Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen können Sie folgende weitere Rechte geltend machen: Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung für bestimmte Zwecke) sowie Datenübertragung.

6.2 Widerrufsrecht

Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit uns gegenüber widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt von einem Widerruf unberührt.

6.3 Fragen oder Beschwerden

Sie haben das Recht sich bei Fragen oder Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde, das Landesamt für Informationssicherheit und Datenschutz Nordrhein-Westfalen zu wenden (www.ldi-nrw.de).

7. Kontaktdaten

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz der Thyssengas haben (beispielsweise zur Auskunft und Aktualisierung Ihrer Personenbezogenen Daten), nehmen Sie bitte unter dem Stichwort "Datenschutz" kontakt mit uns auf, per Post an die o.g. Adresse oder auch per E-Mail unter datenschutz@thyssengas.com.