Power-to-Gas – erneuerbares Gas für die Dekarbonisierung der Zukunft.

Erfahren Sie mehr auf unserer Microsite Power-to-Gas


Mehr als Gastransport – Thyssengas Innovationen für die Zukunft der Energie.

Wir machen aus neuem Denken funktionierende Anwendungen. Zum Beispiel mit Power-to-Gas als Schlüsseltechnologie für erneuerbare Energie. Schon heute liefern Solar- und Windkraftwerke in Deutschland einen sehr großen und schnell wachsenden Beitrag zur Energieversorgung. Einziges Manko: Sonne und Wind lassen sich nicht steuern, deshalb läuft die Energieproduktion nicht synchron mit dem Bedarf. Für Bedarfsspitzen müssen herkömmliche Kraftwerke vorgehalten werden. In Zeiten geringeren Bedarfs ist die Produktion sauberer Energie oft zu groß. Windräder und Solarkraftwerke werden abgeschaltet, oder Strom wird in ausländische Netze unterhalb der Produktionskosten abgegeben. Für eine optimale, wirtschaftliche Nutzung fehlen ausreichend große Energiespeicher, die erneuerbare, klimaschonende Energie bedarfsgerecht zur Verfügung stellen.

Power-to-Gas

Hier bietet die Power-to-Gas Technologie einen Ausweg: Aus überschüssigem Strom wird mittels Elektrolyse Wasserstoff erzeugt, der in Methan umgewandelt werden kann. Das in unser Netz eingespeiste Methan kann wie Erdgas für die vielfältigsten Anwendungen verwendet, oder in Gaskraftwerken in Strom zurückgewandelt werden. Unser 4.200 Pipeline-Kilometer umfassendes Gasnetz fungiert dabei als gigantischer Speicher für die wertvolle, aus Sonne und Wind gewonnene Energie. So steht sie bedarfsgerecht als Wärme- oder Elektroenergie zum richtigen Zeitpunkt und sicher regelbar zur Verfügung.

Sie kann sogar einen Beitrag zu klimaschonender Mobilität liefern: entweder in herkömmlichen Fahrzeugen, die auf Erdgasantrieb umgerüstet sind, oder in Elektrofahrzeugen, deren Batterien mit dem sauberen Strom aufgeladen werden.

Was alles heute schon möglich ist, sehen Sie in unserer Infothek