Thyssengas beteiligt sich an dem Umweltprojekt „der Sammeldrache“.

Hierfür sammeln die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Thyssengas Umweltpunkte, indem sie dem weltweit agierenden Recyclingunternehmen intersoh leere Patronen und Toner zur Verfügung stellen.

Diese werden durch intersoh aufbereitet, wieder befüllt und zurück in den Handel gegeben. Angesammelte Punkte kann die von Thyssengas ausgewählte Kita, St. Petri in Form einer Prämie einlösen. Je mehr Punkte, desto hochwertiger die Prämie. Dieses Projekt schlägt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.

Dank der Mitarbeit der Thyssengas-Mitarbeiter/innen ist dieses Projekt möglich.

Die Kinder und die Umwelt freut es!