Wir unterstützen das Berufsbildungswerk Volmarstein

Seit Anbeginn gehört zum Konzept Volmarsteins zur ganzheitlichen Rehabilitation behinderter Menschen die schulische und berufliche Rehabilitation.

Im Berufsbildungswerk der Evangelischen Stiftung Volmarstein werden etwa 340 Jugendliche ausgebildet. Dazu zählen kaufmännische Berufe und Berufe in den Bereichen Agrarwirtschaft, Metall, Elektrotechnik, Druck sowie verschiedene Handwerksberufe.

Aufgenommen zur beruflichen Erstausbildung werden männliche und weibliche körperbehinderte Jugendliche im Alter von etwa 15 bis 25 Jahren. Die Ausbildungen dauern zwischen 24 und 42 Monate und enden mit anerkannten Abschlussprüfungen.

Thyssengas unterstützt die Ausbildung junger Menschen in Form eines Praktikums. Während dieser Zeit durchlaufen die Praktikanten verschiedene interne Abteilungen. Sie haben somit die Möglichkeit, viele Bereiche unseres Unternehmens kennenzulernen.