AS4-Datenaustausch gemäß Verordnung (EU) 2015/703 (NC Interoperability)

Gemäß Art. 20, 21 der Verordnung (EU) 2015/703 der Kommission vom 30. April 2015 zur Festlegung eines Netzkodex mit Vorschriften für die Interoperabilität und den Datenaustausch (NC INT) sind Fernleitungsnetzbetreiber und sog. „Gegenparteien“ dazu verpflichtet, die im NC INT festgelegten Lösungen für den Datenaustausch einzuführen und anzuwenden.


Gemäß des Beschlusses BK7-16-042 der Bundesnetzagentur vom 12.04.2016 gilt für die Einführung und Anwendung die Umsetzungsfrist 31.01.2018, so dass die bestehenden Datenaustauschlösungen nur bis zu diesem Zeitpunkt weiter verwendet werden dürfen.


Gegenparteien i.S.d. NC INT sind an einem oder mehreren Netzkopplungspunkt(en) bzw. an einem oder mehreren Netzkopplungspunkt(en) als auch am virtuellen Handelspunkt tätige Netznutzer.

Konkret von der Verpflichtung zur Umstellung betroffen ist die derzeit auf Basis des Nachrichtenformats EDIFACT sowie des Protokolls AS2 abgewickelte dokumentengestützte Kommunikation zum Austausch von Nachrichten im Zusammenhang mit Nominierungen sowie dem Kapazitätsbestand. Ab dem 01.02.2018 hat hier zwingend eine Kommunikation auf Basis des Nachrichtenformats Edig@s-XML sowie des Übertragungsweges AS4 zu erfolgen. Die im Einzelnen betroffenen Prozesse sowie die derzeit noch bestehenden und die ab dem 01.02.2018 zu nutzenden Datenaustauschlösungen sind in folgender Tabelle aufgeführt:

  Bestehende Datenaustauschlösung nutzbar bis 31.01.2018 Neue Datenaustauschlösung zu nutzen ab 01.02.2018
Betroffener Prozess Protokoll Format Protokoll Format
Nominierung (NOMINT) AS2 Edig@s-EDIFACT 4.0 AS4 Edig@s-XML
Nominierungsbestätigung (NOMRES) AS2 Edig@s-EDIFACT 4.0 AS4 Edig@s-XML
Kapazitätsbestandsmeldung (CHACAP) AS2 Edig@s-EDIFACT 4.0 AS4 Edig@s-XML


Für die Produktivnahme der neuen Datenaustauschlösung ist es in einem ersten Schritt erforderlich, auf Seiten der Gegenpartei oder deren Dienstleister einen AS4-Adapter zu installieren und die neue AS4-Verbindung zu testen. Thyssengas wird  hierfür das durch ENTSOG (European Network of Transmission System Operators for Gas) entwickelte „AS4 Usage Profile V3“ zugrunde legen. Nach erfolgreichem Abschluss der AS4-Implementierung erfolgt anschließend die Umstellung der Nachrichtenformate auf das Edig@s-XML-Format.

Die bisherigen Erfahrungen mit Marktpartnern zeigen, dass die Umstellung kein einfaches Update ist und umfangreiche Tests erfordert. Zur fristgerechten Umstellung ist daher ein ausreichend frühzeitiger Beginn erforderlich.

Sofern Ihr Unternehmen nicht schon direkt angeschrieben wurde und sich als Gegenpartei ansieht, wenden Sie sich bitte per Email an datenaustausch@thyssengas.com.