Technische Mindestanforderungen

Thyssengas bietet Netzanschluss und Netzkopplung zu nachgelagerten Netzen an, wenn die unten stehenden technischen Mindestanforderungen erfüllt sind. Diese technischen Mindestanforderungen umfassen Planung, Bau und Betrieb der Anschlussleitung und der technischen Einrichtungen des Netzanschluss- und Netzkopplungspartners.

Bitte achten Sie darauf, dass die Abstimmung über die Anforderungen der Gasdruckregel- und Messanlage (GDRM-Anlage), insbesondere über die Beistellung von Rohrformteilen und einer I-Kupplung als Bestandteile der Anschlussleitung innerhalb der GDRM-Anlage rechtzeitig vor den Detailplanungen und der Beauftragung der geplanten GDRM-Anlage erfolgen muss.

Betreibern von Biogasanlagen ermöglicht Thyssengas ihr Biogas in das Transportnetz einzuleiten. Voraussetzung hierfür ist die Einhaltung der folgenden technischen Mindestanforderungen für die Einspeisung von Biogas.

Technische Mindestanforderungen gemäß § 19 (3) EnWG für die Netzkopplung und den Netzanschluss