Erlöse aus Kapazitätsvergabe

Erlöse aus Kapazitätsvergabe nach § 13 Abs. 1 GasNZV und deren Verwendung nach § 13 Abs. 4 GasNZV

Die Thyssengas GmbH hat im Kalenderjahr 2015 auf Grund von vorübergehenden Engpässen im Sinne von §13 Abs. 4 Satz 2 GasNZV Mehrerlöse erzielt. Eine Rückstellung zum Zwecke der Kapazitätserhöhung wurde nicht gebildet. Demzufolge werden auch diese Mehrerlöse aus den Versteigerungen entgeltmindernd in den Netzentgelten berücksichtigt.


Die Thyssengas GmbH hat im Kalenderjahr 2014 auf Grund von vorübergehenden Engpässen im Sinne von §13 Abs. 4 Satz 2 GasNZV Mehrerlöse erzielt. Eine Rückstellung zum Zwecke der Kapazitätserhöhung wurde nicht gebildet. Demzufolge werden auch diese Mehrerlöse aus den Versteigerungen entgeltmindernd in den Netzentgelten berücksichtigt.


Die Thyssengas GmbH hat im Kalenderjahr 2012 auf Grund von vorübergehenden Engpässen im Sinne von §13 Abs. 4 Satz 2 GasNZV Mehrerlöse erzielt. Dem stehen Mindererlöse aus Day-Ahead Auktionen gegenüber. Eine Rückstellung zum Zwecke der Kapazitätserhöhung wurde nicht gebildet. Demzufolge werden auch diese Mehrerlöse aus den Versteigerungen entgeltmindernd in den Netzentgelten berücksichtigt.